Ist Popcorn gesund?


 

Um diese Frage zu beantworten muss man erstmal wissen, was gesund denn eigentlich bedeutet. Aber gemessen an den Nährstoffen ist Popcorn im Vergleich zu anderen Snacks sicherlich eine gesunde Variante. Die Gründe dafür sind klar, denn:

 

  • Popcorn enthält wichtige Antioxidantien
  • es ist glutenfrei
  • im Vergleich zu anderen Snacks, hat Popcorn weniger Kalorien 

 

Popcorn enthält Antioxidantien


 

Fertig zubereiteter Popcornmais, also Popcorn, enthält Antioxidantien. Das sind (vereinfacht gesagt) Stoffe, die unseren Körper vor etwaigen Umwelteinflüssen schützen. Dazu gehört beispielsweise die UV-Strahlung, die ohne natürlichen Schutz unserem Körper sehr schaden kann. Sind nicht genügend Antioxidantien vorhanden, kommt es zu Zeltschäden in unserem Körper, was dann unter anderem ein schnelleres Altern verursacht, was ja eigentlich auch keiner will.

Ein gesunder Bestand an Antioxidantien hilft zudem auch dabei, Herz-Kreislauferkrankungen entgegen zu wirken. Auch diverse Krebsarten können dadurch eingedämmt werden. Das Interessante hierbei: Eine Portion Popcorn liefert nahezu die Doppelte Menge an Antioxidantien (300 Milligramm) wie Obst (160 Milligramm). Man merkt also schnell: Es steckt ein gesundheitliches Potential in Popcorn. Doch das war noch nicht alles.

 

 

Popcorn ist glutenfrei


 

Eine weitere gute Nachricht für alle „Popcornkonsumenten“, vor allem aber für Allergiker. Denn viele Leute haben eine Glutenunverträglichkeit und können somit einige Lebensmittel nicht genießen, was aber glücklicherweise bei Popcorn nicht der Fall ist. Zudem führt Gluten bei einigen Menschen zu immensen Problemen im Magen-Darm Bereich. Im Große und Ganzen kann man also sagen, dass man mit Popcorn auf das „Klebeeiweiß“ wie Gluten manchmal genannt wird, verzichtet, was ein weiteres Indiz darstellt, dass Popcorn durchaus ein gesunder Snack ist.

 

 

Popcorn hat weniger Kalorien


 

Ein weiterer Punkt der für Popcorn spricht ist der vergleichsweise geringe Kaloriengehalt. Denn setzt man Popcorn in den direkten Vergleich mit beispielsweise Chips, schließt Popcorn besser ab. Alles zum genauen Kaloriengehalt in Popcorn findet ihr in unserem Beitrag über den Kaloriengehalt in Popcorn: Hier klicken! Man muss allerdings betonen, dass Popcorn nur ein Snack mit weniger Kalorien ist, wenn man es ohne Zucker, Öl und Butter zubereitet. Wenn man es mit genannten Zutaten zubereitet, ist der Kaloriengehalt (logischerweise) deutlich höher.

Man glaubt es kaum, aber es gibt sogar eine eigene Popcorn – Diät, die im wesentlichen darauf basiert, 30 Minuten vor allen Hauptmahlzeiten eine Portion Popcorn zu konsumieren. Der Effekt ist erstaunlich: Das Hungergefühl an Hauptmahlzeiten lässt deutlich nach, wodurch man längerfristig auch weniger isst und somit logischerweise Kalorien einspart.

Reines Popcorn ohne weitere Zutaten lässt sich am besten mit einer Heißluft Popcornmaschine zubereiten, die nicht nur preisgünstig, sondern auch sehr effektiv leckeres aber dennoch kalorienarmes Popcorn produziert. Studizon hat das Ganze mal für Dich getestet: Heißluft Popcornmaschine im Test!

 

Angebot
Severin PC 3751 Popcornautomat (1200 W) weiß
237 Bewertungen
Severin PC 3751 Popcornautomat (1200 W) weiß
  • Frisches und leckeres Popcorn in ca. 2,5 Minuten
  • Kinderleichte, intuitive Bedienung
  • Transparenter Deckel mit integriertem Füllbecher

 

 

 

 

 

Die absoluten Top 3:

Bestseller Nr. 1 Gadgy Popcorn Maschine | Retro Popcorn Maker | Heissluft Ohne Fett Fettfrei...
AngebotBestseller Nr. 2 Unold 48525 Popcornmaker Classic, Popcornmaschine
AngebotBestseller Nr. 3 Rosenstein & Söhne Popcornmaschine: Profi-Retro-Popcorn-Maschine 'Cinema' mit...

Letzte Aktualisierung am 10.11.2017 um 17:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API