Warum poppt Popcorn?


 

 

Um diese Frage zu beantworten, muss man den Aufbau eines Maiskornes kennen. Grob gesagt besteht dieses aus einem Maiskern, welches mit Wasser in den Zellen angereichert ist und einer hauchdünnen, aber dennoch sehr robusten Außenschale, die das gesamte Maiskorn zusammenhält. Gebe ich jetzt mein Maiskorn in eine Popcornmaschine* und erhitze es dabei, so verdampft das Wasser im Maiskern und es bildet sich Wasserdampf. Da dieser Wasserdampf aber von der Außenschale umgeben ist und nicht entweichen kann, entsteht ein Druck, der mit steigender Temperatur während der Erhitzung steigt.

 

 

Wenn der Druck schließlich zu hoch ist, zerplatzt die robuste Außenschale des Maiskornes und es entsteht Popcorn. Das Geräusch, welches wir beim zerplatzen der Außenwand hören, ist das typischen „poppen“.

 

Wenn der Druck im Inneren des Maiskorns zu groß wird, zerplatzt die Außenwand und es entsteht das berühmte Popgeräusch.